Zum Hauptinhalt springen

Kleiner Einblick in die ROBOTIK AG der Jahrgänge 7 & 8

Schüler:Innen sind von sich aus neugierig und probieren gerne neue Dinge aus.

So auch in einer AG im Nachmittagsangebot einer Kooperationsschule. Hier können wir uns in einer kleinen Gruppe den „schönen Seiten“ von MINT (- Mathematik, Naturwissenschaft, Informatik und Technik -) widmen. Zumindest ist das die Aussage der Schüler:Innen, wenn es um unser niedrigschwelliges Einstiegsangebot in der Robotik geht.

Es wird getestet, beobachtet, gebastelt und untersucht - rund um den motivierenden kleinen Lernroboter OZOBOT. 

Die Schüler:Innen machen auf diese Weise Erfahrungen in der eigenen Lebenswelt, die es ihnen ermöglichen, sich selber die Zusammenhänge aus Natur, Umwelt und Technik zu konstruieren.

In unserem Fall geht es schwerpunktmäßig um die Kommunikation mit den kleinen Lernrobotern. Egal ob mit Filzstift, Farbcodes oder einer blockbasierten Programmiersprache,
haben die Schüler:Innen in den ersten 7 Termin schon eine ganze Menge verstanden. Dazu haben sie sogar bereits sogar ein erstes kleines Video erstellt, um von ihren Fortschritten zu berichten.

Nun die Sie die Fähigkeiten des Roboters und ihre Programmierungen in einer weiteren Videodokumentation festhalten.
Der Lernroboter soll dabei die Hauptrolle haben, es soll, jahreszeitlich angemessen um ein weihnachtliches Szenario gehen.

Wir sind sehr gespannt. Danke für Eure Kreativität und Euer Engagement. Sven Glomme